AEG Waschmaschinen neue Serie 9000-er Modelle, Wäschetrockner 3D-Scan-Technologie IFA 2022
10 video

Grebensikov Dmitrij: AEG Waschmaschinen neue Serie 9000-er Modelle, Wäschetrockner 3D-Scan-Technologie IFA 2022

Loading...

Published on: Saturday, September 3, 2022

AEG Waschmaschinen neue Serie 9000-er Modelle, Wäschetrockner 3D-Scan-Technologie IFA 2022

Der internationale Hausgerätehersteller Electrolux bringt unter seiner Premiummarke AEG eine neue Waschmaschinen- und Wäschetrocknerserie auf den Markt, die Programmdauer, Wasser- und Energieverbrauch automatisch anpassen. Ein zusätzlicher Filter fängt zudem bis zu 90 Prozent der Mikroplastikfasern auf. Die Weltpremiere der neuen Wäschepflegeserie findet im Rahmen der IFA vom 2. bis 6. September 2022 in Berlin statt. Ebenfalls auf der IFA wird AEG neue Kühl- und Gefriergeräte vorstellen, mit einzigartigen Modellen, die die Lebensmittel länger frisch halten und deren Innenverkleidung zu 70% aus recyceltem Kunststoff bestehen.

Zu den Höhepunkten auf der IFA gehört zweifelsfrei die neue, preisgekrönte Wäschepflegeserie. Die einzigartigen Waschmaschinenmodelle verwenden u.a. die SoftWater-Technologie – dabei wird auf bahnbrechende Weise das verwendete Wasser enthärtet und von aggressiven Mineralien befreit. Die Vorteile: Die Mineralien lagern sich nicht im Gewebe ab, die Farbintensität bleibt erhalten und die Kleidung gewohnt weich. Weicheres Wasser benötigt zudem weniger Waschmittel. In Kombination mit der ÖKOMix-Technologie, die in allen Modellen der 9000er-Serie zum Einsatz kommt, erzielt ein Waschgang bei 30°C so die gleiche Reinigungsleistung wie bei 60°C. Wer gänzlich auf ein Waschprogramm verzichten möchte, kann dank der innovativen ProSteam-Technologie auch eine Dampffunktion auswählen, um Kleidung aufzufrischen und Gerüche zu entfernen. Das Programm benötigt 25 Minuten und verbraucht 96 Prozent weniger Wasser als ein Schonwaschprogramm.

Zudem fängt ein zusätzlicher Filter für Waschmaschinen bis zu 90 Prozent der Mikroplastikfasern auf, die von synthetischer Kleidung abgegeben werden und sonst ins Abwasser gelangen würden.

Die neuen Wäschetrockner wurden für einen möglichst geringen Energieverbrauch entwickelt. Sie wurden mit der 3D-Scan-Technologie ausgestattet, um den Feuchtigkeitsgrad im Inneren der Wäsche zu ermitteln. So wird sichergestellt, dass selbst mehrschichtige Kleidungsstücke gleichmäßig getrocknet werden – und zwar genau so lange, wie sie es benötigen.

Source: https://youtu.be/CkJg721wThw

Show more

Comments